Kontakt

Menü

Funktionsdiagnostik

Funktionsdiagnostik

Ungenau angepasster Zahnersatz, fehlende Zähne oder Zahnfehlstellungen können dazu führen, dass unser Kausystem (Zähne, Kiefergelenke und die Kaumuskulatur) aus dem Gleichgewicht gerät. Typische Symptome einer solchen Craniomandibulären Dysfunktion (CMD) sind Kiefergelenksschmerzen, -knacken, Kopfschmerzen, Nacken- und Rückenbeschwerden.

Differenzierte Diagnostik − individuelle Behandlung

Da sowohl die Ausprägungen als auch die Auslöser dieser Funktionsstörung des Kiefergelenks sehr unterschiedlich sein können, ist eine individuelle, differenzierte Diagnose wichtig. Um die Ursache(n) zu ermitteln, erfassen wir die Position und die Bewegungen des Kiefers. Zur Behandlung kommen beispielsweise Knirscher- oder Entspannungsschienen infrage. Auch die Anpassung von Zahnersatz bzw. Füllungen kann notwendig sein. Zudem arbeiten wir mit erfahrenen Physiotherapeuten zusammen, an die wir Sie bei Bedarf gern überweisen.

Weitere Informationen zur Craniomandibulären Dysfunktion finden Sie auch in unserem Zahnratgeber.